Makisu

Makisu

In der japanischen Küche ist ein Makisu (巻き簾) eine aus Bambus und Baumwollschnüren gewebte Matte, die bei der Zubereitung von Speisen verwendet wird, insbesondere Sushi. Makisu werden am häufigsten für die Herstellung von gerollten Sushinamens Makizushi (巻き寿司) verwendet, aber auch für andere weiche Speisen wie Omeletts und um überschüssige Flüssigkeit aus Lebensmitteln herauszudrücken.

Ein Makisu ist in der Regel 25 cm × 25 cm groß, kann aber variieren. Es gibt zwei Varianten, eine mit dicken und eine mit dünnen Bambusstreifen. Experten halten die dicke Matte für vielseitiger, während die dünne Matte speziell für Makizushi konzipiert ist. Diese Matten gibt es in verschiedenen Größen.

Nach dem Gebrauch sollte ein Makisu gründlich an der Luft getrocknet werden, um das Wachstum von Bakterien und Pilzen zu vermeiden. Manche Köche decken das Makisu vor dem Gebrauch mit Plastikfolie ab, um den Reinigungsaufwand zu verringern. Dies ist vor allem bei der Herstellung von Uramaki (裏巻), einer Art Maki-Sushi (巻き寿司) mit dem Reis an der Außenseite der Rolle, notwendig. Makisu sind preiswert, so dass man sie nach dem Gebrauch einfach entsorgen kann.