Ohitsu

Ohitsu

Ohitsu ist eine hölzerne Wanne, die man in japanischen Restaurants, insbesondere in Sushi-Lokalen, sehen kann.

In der Geschichte der japanischen Küche wurde dieses Gerät lange Zeit hauptsächlich zum Warmhalten von gedämpftem Reis verwendet. Im Grunde handelt es sich um eine Holzwanne und einen Deckel, aber nicht nur zum Warmhalten oder Aufbewahren von gekochtem Reis. Das Holz absorbiert die Feuchtigkeit oder den Dampf des Reises und verhindert, dass der Reis austrocknet, da es die Feuchtigkeit aufnimmt und so die zähe Textur des Reises lange erhält. Außerdem verleiht es dem Reis den einzigartigen Holzgeruch und macht ihn noch besser.

In diesem Blog werden die Arten und Eigenschaften von Ohitsu im Detail vorgestellt.

 

Ost-Ohitsu vs. West-Ohitsu

Wie Sie vielleicht wissen, gibt es für Sashimi-Messer "takobiki" aus dem Osten Japans und "yanagiba" aus dem Westen Japans. Das gilt auch für Ohitsu. Tatsächlich ist unsere Kultur im Westen und im Osten recht unterschiedlich, so dass viele Aspekte in zwei verschiedene Typen eingeteilt werden, z. B. können die Gewürze oder die Zutaten unterschiedlich sein, selbst wenn wir das gleiche Essen zubereiten. Wir haben also ganz besondere kulturelle Unterschiede zwischen dem Westen und dem Osten, und Ohitsu ist auch eines der traditionellen Handwerke, die diese Merkmale repräsentieren.

Um es kurz zu machen: Der Osten ist in der Regel die Gegend um Tokio und der Westen die Gegend um Kyoto oder Osaka.

Der östliche Stil der Ohitsu wird "Edobitsu" oder "Kabuse Buta" genannt, und der Deckel deckt das obere Ende der Wanne ab. Diese Art von Ohitsu wird im Osten seit langem verwendet, und die Sushi-Köche vor allem in Edo (Tokio) benutzen oft diese Edobitsu.

Der westliche Stil hingegen wird "Nosebitsu" oder "Jibitsu" genannt. Der Unterschied zur östlichen Variante besteht darin, dass der Deckel nur oben auf die Wanne gelegt wird und sie einfacher aussieht.

Diese beiden Ohitsu aus den beiden Regionen haben unterschiedliche Formen und Geschichten, aber ihre Funktionen sind ziemlich gleich. Wenn du dich für ein Ohitsu entscheidest, kannst du das Design und die Hintergrundgeschichte in Betracht ziehen... nimm das, das dir gefällt!

 

Vorbereitung vor dem Gebrauch

Natürliches Holz enthält Baumharz. Eine angemessene Menge an Harz verhindert Fäulnis und Schimmel, aber der Geruch kann den Geschmack beeinträchtigen, ohne die Herbheit zu beseitigen. Daher müssen Sie als Erstes die Herbheit entfernen.

Das ist gar nicht so schwierig. Gießen Sie einfach kochendes Wasser und fügen Sie 100 bis 200 ml Essig hinzu. Dann musst du nur noch warten, bis es abkühlt. Dadurch werden Baumharz und unnötiger starker Geruch entfernt.

Dieser Vorgang sollte nur einmal vor dem ersten Gebrauch durchgeführt werden.

Wenn es klebrig wird, gießen Sie kochendes Wasser nach oder wischen Sie die Stelle mit Ethanol oder Spiritus ab, um diese Klebrigkeit zu entfernen. Der Fleck kann zwar zurückbleiben, ist aber nicht gesundheitsschädlich und kann problemlos weiterverwendet werden.

Baumharz zu erhalten bedeutet, dass das Holz lebendig ist. Mit anderen Worten, es ist in der Lage, nicht zu verrotten. Dies ist der sichere Beweis dafür, dass das Material wirklich fantastisch ist.

 

Wie man Ohitsu verwendet und aufbewahrt

Ohitsu ist ein großartiger Behälter, um gekochten Reis aufzubewahren und zu verbessern, aber er benötigt weder Strom noch spezielles Metall. Es ist erwähnenswert, dass frisch gedämpfter Reis in die Wanne gelegt werden sollte. Auf diese Weise dämpft Ohitsu den Reis mit seiner eigenen Feuchtigkeit, und der Reis erhält durch das Holz einen besseren Biss und ein schöneres Aroma.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie das Gerät nach dem Gebrauch unter fließendem Wasser gut auswaschen, um den Reis zu entfernen. Es sollte kein Reinigungsmittel verwendet werden. Vor allem Zucker aus dem stärkehaltigen Material des Reises ist die beste Nahrung für Schimmel. Wenn Sie Ohitsu an einem feuchten Ort aufbewahren, kann sich außerdem leichter Harz auf der Oberfläche bilden.

Es gibt also nichts Besseres als Ohitsu, um gedämpften Reis aufzubewahren.

Wenn Sie einmal erkannt haben, wie großartig dieses traditionelle Handwerk ist und wie schmackhaft Reis sein kann, werden Sie es jedes Mal verwenden wollen, wenn Sie ihn kochen.

Lernen Sie, wie man Ohitsu richtig verwendet, und genießen Sie Ihren geschmackvollen Reis!