Nützliche japanische Ausdrücke für Reisen in Japan

Nützliche japanische Ausdrücke auf Reisen

In einem Land zu sein, in dem man die Sprache nicht spricht, kann stressig sein. Im Gegensatz zu vielen europäischen Ländern, die das gleiche Alphabet wie das Englische verwenden und viele verwandte Sprachen haben, hat das Japanische ein völlig anderes Alphabet. Wenn Sie also an einem Ort sind, an dem es keine englischen Schilder gibt, können Sie sich schnell verirren. Manchmal heißt es, Japanisch sei die am schwierigsten zu erlernende Sprache der Welt.

Aus diesem Grund haben wir ein paar wichtige Redewendungen zusammengestellt, die Ihnen auf Ihrer Reise helfen können. Sie können diese Sätze bei einem Spaziergang durch Tokio oder bei einem Treffen mit Freunden zum Abendessen verwenden, um ihnen zu zeigen, dass Sie sich Mühe gegeben haben. Japan hat so viel zu bieten, weshalb die Sprache kein Hindernis darstellen sollte!

Ein wichtiger Unterschied in der japanischen Sprache

Besonders auf Reisen ist man daran gewöhnt, mit gebrochenen, meist englischen Sätzen, zu entziffern, was das Gegenüber aussagen möchte. In der japanischen Sprache reicht es leider oft nicht aus, wenn man nur ein paar Worte richtig sagt. 

Das liegt zum Teil daran, dass Japanisch eine begrenzte Anzahl von Lauten hat und es viele Homophone gibt, d. h. ein einziges gesprochenes "Wort" kann für verschiedene Dinge stehen; ohne Kontext weiß die andere Person nicht, welche dieser Dinge Sie zu sagen versuchen.

Deshalb ist es eine gute Idee, ein Blatt Papier mit einigen Schlüsselsätzen mitzubringen oder sie in Ihrem Handy zu speichern, damit Sie den gesamten Satz zur Hand haben, wenn Sie ihn brauchen! Und wenn Sie wollen, können Sie jederzeit weitere Sätze der japanischen Sprache erlernen. 

Japanische Grüße

Im Japanischen gibt es verschiedene Grußformeln für verschiedene Tageszeiten. Im Allgemeinen können Sie abwarten, welche Begrüßung Ihr Gesprächspartner verwendet, und diese dann nachsprechen. Im Zweifelsfall sollten Sie sich jedoch an den Nachmittagsgruß halten.

Guten Morgen

Ohayo gozaimasu おはようございます

Das erste Wort, Ohayo, bezieht sich eigentlich auf den Morgen. Gozaimasu ist ein Ausdruck der Höflichkeit, der an bestimmte Sätze angehängt wird. Im Allgemeinen hört man Ohayo nie ohne Gozaimasu am Ende, es sei denn, man ist unter engen Freunden oder in der Familie. Japanische Arbeiter sagen ohayo gozaimasu jeden Tag zu vielen Leuten, deshalb sagen sie es oft ziemlich schnell!

Guten Tag

Konnichiwa こんにちは

Dieses Wort haben Sie wahrscheinlich schon einmal gehört, denn Konnichiwa wird nicht nur als "Guten Tag", sondern auch als allgemeines "Hallo" verwendet.

Guten Abend

Konbanwa こんばんは

Diese Redewendung wird verwendet, wenn Sie jemanden am Abend treffen. Um es richtig auszusprechen, muss man es sich als dreiteiligen Rhythmus vorstellen: kon-ban-wa!

 


Auf Wiedersehen

Sayonara さようなら

Auch diesen Satz haben Sie wahrscheinlich schon einmal gehört, er wird oft in Filmen und Serien verwendet. Japaner verwenden es jedoch fast nie, denn es ist wie ein Abschied oder ein Abschied für immer. Stattdessen hört man Japaner mata, ya ne oder einfach bye bye sagen.

Gute Nacht

Oyasuminasai おやすみなさい

Das sollten Sie sagen, wenn Sie sich am Ende des Abends verabschieden. Es ist eine Art "Schlaf gut" und kann verwendet werden, wenn man auf der Straße oder zu einem Mitbewohner kurz vor dem Schlafengehen "Gute Nacht" sagt.

Wie man sich auf Japanisch vorstellt 


Wenn Sie jemanden zum ersten Mal treffen, können Sie einige höfliche Ausdrücke verwenden. Wenn Sie nicht viel Japanisch können, wird von Ihnen nicht erwartet, dass Sie das Gespräch führen, aber wenn Sie diese Ausdrücke hören, wissen Sie, wie Sie darauf antworten können, und Sie können zeigen, dass Sie sie kennen!

Schön, Sie kennenzulernen

Hajimemashite はじめまして

Dieser erste Satz wird in der Regel nur bei der ersten Begegnung verwendet.

Yoroshiku onegaishimasu よろしく おねがいします

Dies ist eine andere Art zu sagen: "Schön, Sie kennenzulernen." Sie können auch douzo yoroshiku sagen, was douzo, einen anderen Höflichkeitsausdruck, verwendet (es gibt viele Höflichkeitsausdrücke im Japanischen!)

Der große Unterschied in der Verwendung dieser beiden Ausdrücke hängt von der jeweiligen Situation ab: In einer lockeren Unterhaltung, z. B. wenn man einem Freund eines Freundes vorgestellt wird, funktioniert hajimemashite.

Wenn Sie jedoch vor einem Raum voller Geschäftspartner sprechen, sollten Sie yoroshiku verwenden, das einen förmlicheren Charakter hat. Wenn Sie aber einfach nur ein Tourist sind, der sich darauf freut, neue Leute kennen zu lernen, können Sie beides verwenden, und Ihre neuen Bekannten werden beeindruckt sein!


Mein Name ist ______


Watashi wa ______ desu わたしは______です

Watashi heißt "ich", und desu bedeutet "bin". In der japanischen Grammatik sind die Sätze so aufgebaut. Wa erfüllt einen ziemlich komplexen Zweck, aber im Grunde macht es Sie zum Subjekt des Satzes und stellt Ihren Namen in den Mittelpunkt. Es gibt noch andere Möglichkeiten, sich vorzustellen, aber "Mein Name ist ______" ist die einfachste.

 

Ich komme aus Deutschland

Watashi wa doitsu-jin desu 私はドイツ人です

Je nachdem, woher Sie kommen, ist das natürlich unterschiedlich, aber jin bedeutet, dass Sie aus diesem Land kommen. Dementsprechend bedeutet "Doitsu" Deutschland. 

Wie geht es Ihnen? auf Japanisch


Wie geht es Ihnen?


O-genki desu ka? おげんきですか

Eigentlich heißt es "Geht es Ihnen gut?", aber diese beiläufige Form der Frage, wie es jemandem geht, ist diejenige, die Sie am ehesten hören werden. In zwanglosen Situationen hört man auch nur das Wort "genki" mit steigender Intonation, um anzuzeigen, dass es sich um eine Frage handelt.

Mir geht es gut

Genki desu げんきです

Dies ist die einfachste und höflichste Antwort, die man als Gegenleistung geben kann. Sie ist vergleichbar mit "Es geht mir gut" und zeigt die Wertschätzung für die Frage. Freunde lassen den desu-Teil einfach weg und sagen genki.

 

Sich auf Japanisch entschuldigen


Im Japanischen gibt es zwei Ausdrücke für "Entschuldigung", und sie unterscheiden sich in der Art, wie sie verwendet werden. Obwohl sie beide technisch gesehen "Entschuldigung" bedeuten, ist es wichtig, den Unterschied zu verstehen:


Entschuldigung

Sumimasen すみません

Diese Redewendung hört man in Japan immer wieder. Sumimasen ist ein "Entschuldigung", das eher wie "Sorry" klingt, und das man benutzt, wenn man die Aufmerksamkeit eines Angestellten erregen möchte oder wenn man versehentlich jemanden im Gang eines Flugzeugs anrempelt.

Verzeihen Sie bitte

Gomennasai ごめんなさい

Dies ist eine ernstere Entschuldigung, die verwendet wird, wenn Ihnen etwas wirklich leid tut. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie sich bei jemandem entschuldigen, den Sie kennen. Ältere Japaner können es jedoch anstelle von sumimasen verwenden, wenn sie Sie anrempeln, aber sie sind nur höflich.

Bitte und Danke auf Japanisch

Höflichkeit wird in Japan mit größtem Respekt behandelt. Wenn Sie also diese wichtigen Sätze auswendig lernen, werden Sie sehr geschätzt.

Nach Ihnen

Douzo どうぞ

Dieses Wort ist wie "bitte", wird aber in Situationen verwendet, in denen man jemandem etwas anbietet. Wenn du jemandem die Tür aufhältst, ihm ein Taschentuch gibst oder ihm ein Getränk servierst, sagst du douzo, und du wirst es von den Kellnern sehr oft hören.

Bitteschön

Kudasai ください
Onegaishimasu おねがいします

Diese Wörter werden an das Ende einer Bitte angehängt, um Höflichkeit zu zeigen. Kudasai ist weniger höflich als onegaishimasu, und deshalb werden Sie die Angestellten oft Letzteres sagen hören.

Dankeschön

Arigato gozaimasu ありがとうございます

Hier ist wieder dieses lästige gozaimasu. Wie zuvor dient es der Höflichkeit und sollte im Allgemeinen immer verwendet werden. Vielleicht haben Sie Domo arigato schon einmal gehört, was so viel heißt wie "vielen Dank", und der Ausdruck domo arigato gozaimasu verleiht dem Ganzen noch eine zusätzliche Ebene der Wertschätzung. Mit Freunden können Sie in zwanglosen Situationen wie einem gemeinsamen Abendessen einfach domo sagen, wenn Ihnen arigato gozaimasu zu repetitiv wird.

Gern geschehen

Douitashimashite どういたしまして

Die einfachste Antwort auf arigato gozaimasu. Das kann man sich leicht merken, denn es klingt wie "Fass meinen Schnurrbart nicht an". Das mag seltsam klingen, aber glauben Sie uns, Sie werden es sich merken.

Nützliche japanische Redewendungen in einem Geschäft oder Restaurant

 

Willkommen

Irasshaimase いらっしゃいませ

Dieser Gruß wird Ihnen oft zugerufen, wenn Sie ein Restaurant oder ein Geschäft betreten. Sie brauchen ihn nicht zu erwidern, da er im Allgemeinen vom Personal zu den Kunden gesagt wird.

Wie viel kostet das?

Ikura desuka? oder ikura deshouka? いくらですか oder いくらでしょうか

So fragen Sie nach dem Preis für etwas. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich zu erinnern, können Sie mit einem einfachen ikura mitteilen, was Sie herausfinden wollen.

Prost!

Kanpai! かんぱい

Wie in vielen Kulturen gibt es auch in Japan eine Redewendung, um einen Toast auszusprechen. Halten Sie Ihr Glas hoch und sagen Sie "kanpai" oder "trink aus", wenn jemand den Anstoß gibt.


Lasst uns essen!

Itadakimasu いただきます

Dies ist die japanische Art, vor einer Mahlzeit das Tischgebet zu sprechen. Es ist höflich, dies zu wiederholen, bevor man zugreift.

Köstlich!

Oishii! おいしい

Wenn Sie in einem guten Restaurant essen gehen oder die köstlichen Straßengerichte Japans probieren, werden Sie diesen Ausdruck sicher oft hören. Ein kleines Extra: Wenn du sou hinzufügst, sagst du, wie das Essen aussieht. Oishisou! bedeutet also "sieht lecker aus!".

Vielen Dank für das Essen

Doumo gochisou samade shita どうもごちそうさまでした

Dieser Ausdruck bedeutet "Es war ein Festmahl!". Wenn Sie dies beim Verlassen eines Restaurants zum Koch oder Besitzer sagen, zaubert es ein Lächeln auf sein Gesicht.


Nach dem Weg fragen auf Japanisch

 

Wo ist _______?

_______ wa doko desu ka? はどこですか

Wie zuvor steht wa für das Subjekt. Doko bedeutet "wo", und ka steht für eine Frage. Wenn Sie also wissen wollen, wo Shibuya liegt, sagen Sie Shibuya wa doko desu ka?


Phrasen, wenn Sie Ihr Gegenüber nicht verstanden haben

Es ist unvermeidlich, dass Sie in Situationen geraten, in denen Ihr Japanisch nicht ausreicht und Sie kein Gespräch führen können. Japaner sind manchmal schüchtern mit ihren Englischkenntnissen und wollen ihr Englisch nicht ausprobieren, wenn sie nicht sicher sind, dass Sie kein Japanisch verstehen. Sagen Sie ihnen in solchen Situationen Bescheid:


Ich verstehe nicht

Wakarimasen わかりません

Ich verstehe kein Japanisch Nihongo ga wakarimasen にほんごがわかりません

Hier sehen Sie ga statt wa. Die Unterschiede zwischen diesen beiden Wörtern sind gering, wenn Sie sie also verwechseln, machen Sie sich nicht allzu viele Gedanken darüber.

Verstehen Sie Englisch?

Eigo ga wakarimasu ka えいごがわかりますか

Sprechen Sie Englisch?

Eigo o hanashimasu ka えいごをはなしますか

Beachten Sie den Unterschied zwischen diesen beiden Sätzen. Mit dem einen wird gefragt, ob die Person die Sprache versteht, und mit dem anderen, ob sie die Sprache spricht. Machen Sie sich nicht zu viele Gedanken darüber, welchen Satz Sie verwenden, wenn Sie Schwierigkeiten haben, jemanden zu finden, der Ihnen helfen kann. Wenn ein Ausländer mit großen Augen "eigo" zu jemandem in der Dienstleistungsbranche sagt, wird er verstehen, worum Sie bitten.

Gibt es eine englische Speisekarte?

Eigo no menu (ga arimasu ka)? えいごのメニュー(がありますか)

Technisch gesehen ist das, was Sie hier sagen, einfach "englische Speisekarte". Aber wenn Sie hungrig sind, ist es gut, wenn Sie gleich zur Sache kommen. Wenn Sie höflich sein wollen, fügen Sie den Teil "ga arimasu ka" hinzu.

Das Wichtigste...

Zum Schluss noch eine Redewendung, die Sie auf jeden Fall brauchen werden, wenn Sie die Sehenswürdigkeiten von Kyoto erkunden:

Können Sie bitte ein Foto von uns machen?

Shya-shin o totte kudasai しゃしんをとってください

Sagen Sie das einfach, während Sie Ihre Kamera auf jemanden richten, und er wird verstehen, was Sie von ihm wollen!