Date Shigezane

Date Shigezane
Date Shigezane (伊達 成実, 1568 - 17. Juli 1646) war ein japanischer Samurai der späten Sengoku- und frühen Edo-Zeit. Begründer des Watari-Date-Klans. Er war ein hochrangiger Gefolgsmann des Date-Klans von Sendai und mütterlicherseits ein Cousin von Date Masamune und väterlicherseits ein Cousin von Date Terumune, dem Vater von Masamune. Zusammen mit Oniniwa Tsunamoto und Katakura Kagetsuna war Shigezane als einer der "Drei Großen Männer des Date-Klans" bekannt.

Shigezane war ein Sohn von Date Sanemoto und war zunächst als Tôgorô bekannt. Er kämpfte in der Schlacht von Hitotoribashi im Jahr 1586 und in der Schlacht von Suriagehara im Jahr 1589 und war für seine Kampfkunst bekannt.

Nachdem er sich in der Schlacht von Hitadori (1586) ausgezeichnet hatte, erhielt er die Burg Nihonmatsu und ein Einkommen von 38.000 koku. Er spielte eine aktive Rolle bei der Niederlage des Ashina-Klans im Jahr 1589.

Nach dem ersten koreanischen Feldzug 1595 zog er sich plötzlich am Berg Koya zurück, trat aber 1600 wieder in Masamunes Dienste und kämpfte später im Osaka-Feldzug von 1614 bis 1615. Später verfasste er ein schriftliches Werk über die Familie Date.