Benzaiten

Benzaiten

Benzaiten (弁才天, 弁財天) (auch als Benten bekannt) ist eine japanische buddhistische Göttin, die von der Hindu-Göttin Saraswati abstammt. Die Verehrung von Benzaiten gelangte im sechsten bis achten Jahrhundert nach Japan, vor allem durch die klassischen chinesischen Übersetzungen des Sutra des Goldenen Lichts, in dem ihr ein Abschnitt gewidmet ist. Sie wird auch im Lotus-Sutra erwähnt und oft mit einer Biwa, einer traditionellen japanischen Laute, dargestellt, so wie Saraswati eine Vedena hält. Benzaiten ist ein shinbutsu-shūgō oder "synkretistisches Wesen" mit einem buddhistischen und einem shintoistischen Aspekt. Benzaiten wurde in der Tokugawa-Periode als die Personifikation der Weisheit verehrt

Übertragung von Indien nach Japan

Benzaiten, im Sanskrit als Sarasvatī bezeichnet, ist die Göttin von allem, was fließt: Wasser, Zeit, Worte, Sprache, Beredsamkeit, Musik und damit auch Wissen.

Die ursprünglichen Schriftzeichen für ihren Namen lauten "Biancaitian" auf Chinesisch und "Bensaiten" auf Japanisch (辯才天) und spiegeln ihre Rolle als Göttin der Beredsamkeit wider. Da das Sutra des Goldenen Lichts den Schutz des Staates versprach, wurde sie in Japan zu einer Schutzgottheit, zunächst für den Staat und dann für die Menschen. Schließlich wurde sie zu einer der Sieben Glücksgötter (fukujin), als die chinesisch-japanischen Schriftzeichen für ihren Namen in 弁財天 (Benzaiten) geändert wurden, um ihre Rolle bei der Verleihung von Geldglück zu betonen. Manchmal wird sie auch Benten oder Benzaitennyo (弁才天女) genannt, wobei das letzte tennyo (天女) mit "Göttin" übersetzt wird.

Wenn Kisshōtenzu den Sieben Glücksgöttern oder fukujin gezählt wird und die Kollegin Daikoku in weiblicher Form betrachtet wird, sind zusammen mit Benzaitennyo alle drei der hinduistischen Tridevi im fukujin vertreten.

Im Rigveda (6.61.7) wird Sarasvati zugeschrieben, den dreiköpfigen Vritra, auch bekannt als Ahi "Schlange", getötet zu haben. Vritra wird ebenso wie Sarasvati stark mit Flüssen in Verbindung gebracht. Dies ist wahrscheinlich eine der Ursachen für die enge Verbindung von Benzaiten mit Schlangen und Drachen in Japan. Sie wird an zahlreichen Orten in ganz Japan verehrt, z. B. auf der Insel Enoshima in der Sagami-Bucht, der Chikubu-Insel im Biwa-See und der Itsukushima-Insel in der Seto-Binnensee (Japans drei große Benzaiten-Schreine); und sie und ein fünfköpfiger Drache sind die zentralen Figuren des Enoshima Engi, einer Geschichte der Schreine auf Enoshima, die der japanische buddhistische Mönch Kōkei (皇慶) im Jahr 1047 verfasste. Laut Kōkei ist Benzaiten die dritte Tochter des Drachenkönigs von Munetsuchi (無熱池; wörtlich "See ohne Hitze"), der in Sanskrit als Anavatapta bekannt ist, dem See, der nach einer alten buddhistischen kosmologischen Auffassung im Zentrum der Welt liegt.

Frühere Dokumente, wie die Aufzeichnungen buddhistischer Mönche, bringen das periodische Erscheinen von Kometen mit der Göttin Benzaiten in Verbindung. So wurde beispielsweise der Komet, der 552 und erneut Ende 593 erschien, mit Benzaiten in Verbindung gebracht. Diese Aufzeichnungen deuten darauf hin, dass der Austausch kultureller und spiritueller Ideen vom Buddhismus und Hinduismus in Indien nach Japan durch Gottheiten wie Benzaiten weit vor dem fünften Jahrhundert stattfand.

Zwei Eigenschaften von Saraswati, die auf die buddhistische Version von Benzaiten übertragen wurden, sind Musik und Weisheit. Manchmal wird sie auch als Myoonten "Göttin der wunderbaren Klänge" bezeichnet.

Benzaiten als Kami

Benzaiten ist im Shinto ein weiblicher Kami mit dem Namen Ichikishima-hime-no-mikoto (市杵島姫命). Die Tendai-Buddhisten glauben auch, dass sie die Essenz des Kami Ugajin ist, dessen Bildnis sie manchmal zusammen mit einem Torii auf dem Kopf trägt. Daher wird sie manchmal auch als Uga (宇賀) Benzaiten oder Uga Benten bezeichnet. Schreinpavillons, die entweder benten-dō oder benten-sha (弁天社) genannt werden, oder sogar ganze Shinto-Schreine können ihr gewidmet sein, wie im Fall des Zeniarai Benzaiten Ugafuku-Schreins in Kamakura oder des Kawahara-Schreins in Nagoya.