Was sind Noren? 19 Dinge, die man über japanische Vorhänge wissen sollte

Was sind Noren? 19 Dinge, die man über japanische Vorhänge wissen sollte

Wenn Sie ein japanisches Geschäft oder Restaurant betreten, sind Ihnen vielleicht schon die kurzen Vorhänge aufgefallen, die über dem Eingang hängen. Das sind Noren-Vorhänge, ein allgegenwärtiges Symbol des japanischen Designs, das in Städten, Dörfern und Häusern gleichermaßen zu finden ist. Wir werden einen Blick darauf werfen, woher die Noren kommen, wozu sie dienen und wo Sie selbst welche bekommen können!

 

Was sind Noren-Gardinen?

Einfach ausgedrückt sind Noren Trennvorhänge aus Stoff, die in Türöffnungen, an Fenstern, an Wänden oder zwischen Räumen aufgehängt werden. Es gibt sie in vielen Formen und Größen und sie werden aus einer Vielzahl von Farben, Mustern und Materialien hergestellt.

 

Wofür werden Noren verwendet?

In öffentlichen Bereichen werden Noren häufig von Izakaya (japanischen Kneipen), Sushi-Theken, Ramen-Restaurants, Geschäften und Onsen verwendet. Sie tragen in der Regel den Namen des Unternehmens, für das sie stehen, und werden so Teil der Marke des Unternehmens. Innennoren werden sowohl in Wohnungen als auch in öffentlichen Räumen verwendet, um Räume abzugrenzen und in verschiedene Bereiche zu unterteilen.

 

Woher kommen die Noren?

Man nimmt an, dass Noren ursprünglich in der Heian-Periode (794-1185) auftauchten, wo sie dazu dienten, Häuser kühl zu halten oder die Wärme bei kaltem Wetter zu speichern. Nach und nach wurden sie auch in Unternehmen eingesetzt, um Eingänge vor Staub, Schmutz, schlechten Gerüchen und Rauch zu schützen - eine Funktion, die sie auch heute noch erfüllen. In Restaurants der Edo-Zeit wischten sich die Gäste beim Verlassen des Lokals die Hände an den Noren ab - je schmutziger die Noren, desto besser!

 

Was sind die Unterschiede zwischen Noren und anderen Vorhängen?

Auf den ersten Blick scheinen Noren Vorhänge zu sein, wie man sie in jedem westlichen Haus findet. Die Shoji-Fenster, die man in der traditionellen japanischen Architektur findet, brauchen jedoch keine Vorhänge; sie sind verschiebbare Holzrahmen, die mit durchsichtigem Papier bedeckt sind. Es ist auch erwähnenswert, dass einige traditionelle japanische Fenster kreisförmig sind und eine einzigartige Möglichkeit bieten, die Natur zu betrachten. Man sieht also, dass japanische Vorhänge nicht zum Abdecken von Fenstern entwickelt wurden, sondern um den Raum zu unterteilen und in verschiedene Bereiche aufzuteilen.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen Noren und normalen Fenstervorhängen besteht darin, dass letztere tagsüber offen sind und in der Regel an einem Ende einer Vorhangschiene aufgehängt werden. Japanische Noren hingegen bleiben im Allgemeinen immer an Ort und Stelle und werden nur kurz zur Seite geschoben, um den Ein- oder Ausgang zu ermöglichen.

Der letzte wesentliche Unterschied ergibt sich aus der Tatsache, dass Noren immer "geschlossen" bleiben: Um zu vermeiden, dass das gesamte Licht einer Türöffnung blockiert wird, sind sie in der Regel viel kürzer als Vorhänge und reichen in der Regel nur bis etwa Schulterhöhe.

 

Was bedeuten die Symbole und Muster auf Noren?

Wenn man im heutigen Japan einen Noren-Vorhang über dem Eingang eines Ladens oder eines anderen Geschäfts findet, steht darauf normalerweise eine Information über den Ort. Er kann sich auf den Familiennamen des Besitzers oder auf die Spezialität des Geschäfts beziehen, z. B. kann ein Händler, der Reis verkauft, einfach das japanische Schriftzeichen für Reis tragen: 米.

Ein weiterer Ort, an dem man in Japan häufig auf Noren stößt, sind die Eingänge zu öffentlichen Bädern, wo man 男 für das Männerbad und 女 für das Frauenbad findet.

Was bedeuten die Symbole und Muster auf Noren?



Die Noren im Japan Box Store sind mit glücksverheißenden kulturellen Symbolen wie einem Flaschenkürbis und einer Mizuhiki-Schnur versehen. Wir führen auch Noren mit den kühnen, eindrucksvollen Designs des zeitgenössischen Künstlers Hideki Kimura.

 

Wie werden Noren hergestellt?

Traditionelle Noren werden aus natürlichen Stoffen wie Leinen und Baumwolle handgewebt und oft mit natürlichen Farbstoffen wie japanischem Indigo gefärbt. Heutzutage werden Stoffe wie Polyester immer beliebter, da sie den Witterungseinflüssen besser standhalten und die farbenfrohen Muster länger halten, ohne von der Sonne ausgebleicht zu werden.

Noren können mit komplizierten Mustern aus dem Webprozess oder mit Nähtechniken versehen sein, die die Langlebigkeit des Stoffes erhöhen.

 

Gehören Noren in Türöffnungen oder in Fenster?

Noren sehen sowohl in Türöffnungen als auch in Fenstern gut aus.


Achten Sie darauf, dass Sie die Breite des Fenster- oder Türrahmens genau ausmessen, bevor Sie einkaufen. Noren werden im Allgemeinen nicht wie Vorhänge gebündelt, daher sollten Sie keine Noren kaufen, die breiter sind als die Schiene, die Sie verwenden werden. Damit die Noren optimal aussehen, sollten sie nicht viel schmaler sein als der verfügbare Platz.

 

Welche Punkte sind beim Kauf von Noren zu beachten?

Einer der wichtigsten Punkte, die beim Kauf von Noren zu beachten sind, ist der Standort:

  • Wenn Sie Ihre Noren im Freien aufhängen möchten, entscheiden Sie sich am besten für ausbleichsichere synthetische Stoffe wie Polyester.
  • Wenn Sie Ihre Noren hingegen in Innenräumen aufhängen möchten, verleihen natürliche Stoffe Ihrer Einrichtung einen Hauch von Wärme.
  • Berücksichtigen Sie auch die Größe des zur Verfügung stehenden Raums, da Ihr Norenvorhang entweder gleich breit oder etwas schmaler als der Raum sein sollte.

 

Wo kann man Noren kaufen?

Wir haben das Richtige für Sie! Im Japan Box Store können Sie unsere Entwürfe des bekannten Künstlers Hideki Kimura sowie eine Auswahl an Noren mit glücksverheißenden japanischen Motiven in traditionellem Japanblau durchstöbern. Suchen Sie etwas Bestimmtes? Lassen Sie es uns wissen, und wir werden versuchen, Ihnen zu helfen, den perfekten Noren für Sie zu finden!

 

Wo hänge ich meine Noren auf - drinnen oder draußen?

Noren wurden zwischen dem späten 8. und dem frühen 12. Jahrhundert in erster Linie zur Regulierung der Temperatur in Häusern verwendet. Mit der Zeit wurden Noren auch in Geschäften und Gaststätten verwendet, um den Eingang vor Staub, Schmutz, Rauch und unangenehmen Gerüchen zu schützen. Selbst wenn Sie also versuchen, noren auf die traditionellste Weise zu verwenden, können Sie selbst entscheiden, ob Sie sie drinnen oder draußen einsetzen wollen.

Wo hänge ich meine Noren auf - drinnen oder draußen?



Ein wunderbarer Aspekt von Noren ist, dass sie sich leicht an jeden Wohnraum oder jede Gewerbeimmobilie anpassen lassen. Wenn Sie zum Beispiel von zu Hause aus in einer Einzimmerwohnung arbeiten, können Sie mit Noren einen eigenen Bereich für Ihr Büro einrichten. Wenn Sie ein Kleinunternehmer sind, können Sie mit einem auffälligen Noren im Außenbereich die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich ziehen.

 

Wie hänge ich meine Noren auf?

Im Gegensatz zu Vorhängen mit ihren komplizierten beweglichen Teilen sind Noren relativ leicht zu montieren. Schieben Sie die Noren einfach durch eine Vorhangschiene, die an die Breite Ihrer Tür oder Ihres Fensters angepasst ist. Noren lassen sich nicht auf- und zuschieben, und wenn sie einmal aufgehängt sind, ist alles fertig!

 

Welche Größe haben japanische Noren?

Noren gibt es in einer Vielzahl von Größen und werden oft nach Maß angefertigt, um eine ungewöhnliche Größe der Öffnung zu erreichen. Üblich sind jedoch Längen von etwa 83 cm bis 86 cm (33"-34") und Breiten von 130 cm bis 145 cm (51"-56").

 

Welche Materialien werden für die Herstellung von Noren verwendet?

Heutzutage werden Noren häufig aus strapazierfähigen, ausbleichsicheren synthetischen Stoffen wie Polyester hergestellt, insbesondere wenn sie im Freien verwendet werden sollen. Aber auch natürliche Stoffe wie Leinen und Baumwolle sind nach wie vor beliebt.

 

Wie pflege ich meine Noren?

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Ihre Noren mit der Hand oder in der Maschine in einem Wäschenetz waschen. Nicht mit anderen Farben mischen und nicht im Wäschetrockner trocknen.

 

Ist es sicher, meine Noren im Freien aufzuhängen?

Wenn Sie Ihre Noren im Freien aufhängen möchten, sollten Sie sich am besten für Noren aus synthetischem Gewebe entscheiden. Ein Noren aus Baumwolle oder Leinen kann auch im Freien aufgehängt werden, wenn er in einem geschützten oder überdachten Türrahmen steht. Wenn Sie sich nicht an dem wettergegerbten Aussehen der Noren stören, das eines der Merkmale der traditionellen Noren ist, können Sie natürlich jeden Stoff verwenden, den Sie bevorzugen!

Ist es sicher, meine Noren im Freien aufzuhängen?

 

Kann ich Noren als normale Fenstervorhänge verwenden?

Auf jeden Fall! Da Noren so konzipiert sind, dass sie in Türöffnungen und Eingänge passen, sollten Sie sich vor dem Kauf genau über die Maße Ihres Fensters informieren!

 

Kann ich japanische Noren verwenden, wenn ich nicht in einem traditionellen japanischen Haus wohne?

Ja, natürlich! Noren können als Raumteiler oder Türvorhänge überall dort verwendet werden, wo Sie eine Vorhangstange anbringen können. Wenn Sie einen Noren als dekorativen Wandbehang verwenden wollen, brauchen Sie nicht einmal eine Gardinenstange!

 

Welche japanischen Wohnaccessoires passen gut zu Noren?

Wenn Sie auf der Suche nach japanischen Inspirationen für Ihr Zuhause sind, sehen Sie sich unsere Auswahl an Zabuton-Kissen, Laternen, Vasen und Kotatsu-Tischen an!

 

Was sind einige einzigartige/kreative Möglichkeiten, Noren zu verwenden?

Noren sind eine fantastische Alternative zu Raumteilern und Trennwänden, da sie leicht sind und sich sehr einfach installieren lassen.

Verwenden Sie Ihre Noren als Sichtschutzvorhang für Etagenbetten oder zur Abtrennung eines gemeinsamen Zimmers/Appartements. Sie können Noren auch als Trennwand für einen Umkleidebereich in einem begehbaren Kleiderschrank verwenden.