Die besten japanischen Spiele am PC

Die besten japanischen Spiele am PC

Die japanische Spieleindustrie ist wahrlich riesig und kann einige der größten und besten Titel vorweisen. PC-Spieler haben die Früchte ihrer Renaissance geerntet. Es hat einige Zeit gedauert, bis japanische Entwickler und Publisher auf den Zug aufgesprungen sind, zumal Konsolen und Smartphones die dominierenden Spieleplattformen in ihrem Heimatland bleiben. Klassische Konsolen-Franchises feierten endlich ihr Steam-Debüt, und es gab nie eine bessere Zeit, um ein Japan-begeisterter PC-Spieler zu sein, als jetzt, da die Portierungen mit Optimierungsoptionen ausgestattet sind, die dem Spieler das ultimative Erlebnis bieten.

Es gibt keine bessere Zeit als die Gegenwart, um in ein neues japanisches Spiel einzutauchen. Hier sind 10 der besten und wichtigsten Spiele, die Sie unbedingt installieren sollten - sei es, um in das Design von Weltklasse-Spielen einzutauchen, einen Einblick in die Geschichte klassischer Konsolenspiele oder in die japanische Kultur zu bekommen, oder, ja, wenn Sie einfach nur das Aussehen von Anime mögen.

 

Shenmue I & II HD

Die Saga begann auf Segas letzter Konsole, der Dreamcast, mit Yu Suzukis ehrgeiziger, seiner Zeit vorausschauender Rachegeschichte. Shenmue spielt in einer sehr realistischen offenen Welt mit viel Liebe zum Detail.

Shenmue I & II HD


Es ist nicht unbedingt gut gealtert, und die Portierung von d3t ist, nun ja, nur eine Portierung, die alle Texturen, Gesichtsausdrücke und die Zeit zum Töten so belässt, wie sie damals 1999 waren. Aber das ist alles Teil des klobigen Charmes, denn du schlüpfst in die Rolle des schmächtigen und kürzlich verlassenen Teenagers Ryo Hazuki, der in seiner Heimatstadt Yokosuka auf der Jagd nach Matrosen und Bikern umherzieht. Die Fortsetzung versetzt Sie frisch vom Schiff in die labyrinthischen Straßen von Hongkong, wo an jeder Ecke über Geld gesprochen wird ("Willst du Lucky Hit spielen?").

Was auch immer du davon hältst, es ist ein wichtiges Stück Spielgeschichte, das dich auch gut auf die Fortsetzung der Saga vorbereitet, die nächstes Jahr mit Shenmue III erscheinen wird.

Yakuza 0

Die Yakuza-Reihe ist seit langem ein PlayStation-Franchise - hyper-männlich, hyper-japanisch und die perfekte Verkörperung von allem, was Sega ausmacht. Doch gerade jetzt, wo die Serie im Westen endlich den Durchbruch geschafft hat, feiert sie auch ihr PC-Debüt, beginnend mit dem Vorgänger, der in den 80er Jahren spielt. Yakuza 0 ist nicht nur der beste Einstieg, sondern auch der spaßigste.

 

Yakuza 0



Egal, ob Sie Gangstern mit Ihren Fäusten eine Lektion in Sachen Leben erteilen, Rhythmusspiele in der Disco spielen oder einfach nur die Sehenswürdigkeiten der den realen Schauplätzen in Tokio und Osaka nachempfundenen Bezirke bewundern - es gibt kein Spiel, das die japanische Kultur besser aufgreift. Da auch ein Remake des ersten Spiels in Vorbereitung ist, ist es nur eine Frage der Zeit, bis PC-Spieler nachziehen und sich mit Kiryus Lebensgeschichte vertraut machen.

Monster Hunter: World

Die Monster Hunter-Serie ist in Japan schon lange eine Institution, wenn auch auf tragbaren Geräten. Mit einem kühnen Schritt in eine mutige neue Welt ist dies nicht nur der schönste Eintrag, sondern viele Verbesserungen der Lebensqualität machen World auch zum bisher zugänglichsten Monster Hunter, das die hektische Arbeit rationalisiert, so dass Sie zu den guten Sachen kommen können.

Monster Hunter: World



Der Nervenkitzel der Jagd ist berauschend, egal ob du dich mit einem feuerspeienden T-Rex oder riesigen, aufblasbaren Fledermäusen anlegst - aber auch das Verwandeln ihrer Kadaver in bessere Waffen und Rüstungen, damit du es mit noch mächtigeren Monstern aufnehmen kannst. Sie werden in die enorm befriedigende Schleife hineingesogen.

Selbst eine längere Wartezeit auf die PC-Version und ein lästiger Absturzfehler vor der Veröffentlichung konnten nicht verhindern, dass Monster Hunter: World nicht davon abhalten, der erfolgreichste Start eines japanischen Spiels auf dem PC zu werden, und der Iceborne-DLC von 2020 hat den monströsen Erfolg des Spiels nur noch vergrößert.

 

Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age - Definitive Edition

Dragon Quest ist Japans nationales Videospiel, das von ganzen Generationen geliebt wird, aber in den drei Jahrzehnten, in denen die Hauptserie existiert, gab es noch nie eine Portierung auf den PC - bis jetzt. Dragon Quest XI wurde zeitgleich mit dem englischsprachigen Launch der PS4 veröffentlicht und ist seinem Kern als traditionelles JRPG treu geblieben - vom einfachen rundenbasierten Kampfsystem bis hin zu einer epischen Geschichte, die Anleihen bei den allerbesten Beispielen des Genres nimmt, und es macht das alles unglaublich gut.

 

Dragon Quest XI: Echoes of an Elusive Age - Definitive Edition


Es mag sich stur und ultra-konservativ anfühlen, wenn andere Spiele mit einer anderen Ästhetik und Mechanik experimentieren, aber es hat auch etwas Bewundernswertes, wie selbstbewusst es mit seiner Identität ist. Wenn du auf der Suche nach der Magie eines klassischen JRPG-Erlebnisses bist, das für die HD- und 4K-Ära geeignet ist, dann ist Dragon Quest XI ein erhellender Anfang.

 

Dark Souls: Remastered

Dark Souls: Remastered ist nicht nur eines der besten Spiele des Jahrzehnts, FromSoftwares kompromisslose Interpretation westlicher Fantasy-Action-RPGs gilt auch als das Spiel, das als erste Veröffentlichung von Bandai Namco auf Steam die Schleusen für japanische Spiele auf dem PC öffnete.

 

Dark Souls: Remastered



Zugegeben, es war eine ziemlich schlechte Portierung, die eine Mod benötigte, um ihr Potenzial zu entfalten, aber das in diesem Jahr veröffentlichte Remaster behebt diese Probleme weitgehend und unterstützt nun auch 4K und 60fps sowie einige andere grafische Verbesserungen. Auch wenn die Verbesserungen eher minimal sind, bleibt die brutale Majestät von Lordran eine überragende Leistung, ebenso wie die Qualen und die Ekstase beim Bezwingen der Bosse.

Auch wenn Regisseur Hidetaka Miyazaki die Serie offiziell zu Grabe getragen und unseren masochistischen Appetit auf das in Japan angesiedelte Ninjatastic Sekiro: Shadows Die Twice geweckt hat, brennt die Flamme von Dark Souls immer noch hell.

Rez Infinite

Rez Infinite, das Spiel, mit dem Tetsuya Mizuguchis Reise zur Erforschung der Synästhesie von Musik und Spielen begann, ist ein trippiges, außerweltliches Erlebnis wie kein anderes. Wenn man es genau nimmt, ist das Gameplay im Grunde ein einfacher On-Rail-Shooter, aber sobald man zielt und feuert und jeder Schuss in eine Explosion von Farben und Melodien mündet, um die clubbigen Beats und abstrakten Traumlandschaften zu ergänzen, sind die Ergebnisse erhaben.

 

Rez Infinite



Wer über ein VR-Headset verfügt, kann auch ganz in das Spiel eintauchen, so wie es beabsichtigt ist. Aber schon allein das Herumfliegen in der brandneuen, atemberaubenden Area X ist den Eintrittspreis wert.

Bayonetta

Bayonetta ist Hideki Kamiyas verrücktes, sexy und cooles Meisterwerk, dessen titelgebende Hexe alle Boten Gottes erschießt und vermöbelt und dabei absolut fabelhaft aussieht. Spiele mit Hardcore-Action-Kombinationen sind heutzutage eine Seltenheit, aber wenn du diesen hochoktanigen Kick brauchst, ist das einzige Studio, das dich zufriedenstellen kann, PlatinumGames.

 

Bayonetta



Sicher, die Story ist ein Haufen Humbug und man kann darüber diskutieren, ob Bayonettas Charakter sexistisch oder feministisch ist, bis die Kühe nach Hause kommen, aber wenn du erst einmal die Hexenzeit aktiviert, Engel in blutiges Vergessen geprügelt und Halbgöttern mit dem Absatz ins Gesicht geschlagen hast, ist alles einfach nur Platinum Perfect.

Die Portierung hat zwar lange auf sich warten lassen, aber mit 4K, 60 Bildern pro Sekunde und praktisch keinen Ladezeiten ist dies die schnellste, eleganteste und schönste Bayonetta, die es je gab. Hoffentlich finden die Fortsetzungen eines Tages auch ihren Weg zu Steam, aber bis dahin - lasst uns tanzen, Jungs!

Puyo Puyo Tetris 2

Sonic Team ist nicht mehr das, was es einmal war, wenn es um sein gleichnamiges Maskottchen geht. Der Trost ist jedoch, dass sie für die Entwicklung des besten Puzzlespiels aller Zeiten verantwortlich sind.

Tetris wird wahrscheinlich der Hauptanziehungspunkt dieses Crossovers sein, aber es sind diese gemeinen Bohnen von Puyo Puyo, die es wirklich in sich haben. Es geht darum, vier gleichfarbige Puyos zu kombinieren, um sie zum Platzen zu bringen, aber das Schöne ist, dass man das Risiko eingeht, sie zu stapeln und den perfekten Tropfen zu finden, der eine explosive Kette auslöst, die den Bildschirm des Gegners unter sich begräbt.

 

Puyo Puyo Tetris 2



Es hat eine Weile gedauert, bis Puyo Puyo den Westen wirklich erobert hat, aber diese erwartete Fortsetzung erweist sich als die beste Version, die nicht nur mehr Anpassungsmöglichkeiten bietet, sondern auch neue Geschichten und Modi für seine kawaii Charaktere.

Dragon Ball FighterZ

Die beliebteste Anime-Serie der Welt bekommt endlich das Spiel, das sie verdient. In Anlehnung an die Cel-Shading- und Animations-Effekte von Arc System Works in der Guilty Gear-Reihe wird in diesem 3v3-Kampfspiel der Look und die Animationsgeschwindigkeit perfekt umgesetzt, sodass es so aussieht, als würde man den Anime selbst spielen.

Dragon Ball FighterZ



Natürlich wäre die Optik nichts ohne die dazu passende Kampfmechanik. Die Kämpfe sind schnell und lächerlich, Dash-Attacken und bildschirmfüllende Superkräfte sind die Norm, aber da viele der Eingaben mit nur einem Tastendruck oder einer Viertelkreisbewegung ausgeführt werden, kann jeder, der sich jemals Street Fighter genähert hat, dieses Spiel genießen.

Aber auch wenn die vereinfachte Steuerung das Spiel für ein größeres Publikum zugänglich macht, geht das nicht auf Kosten der technischen Tiefe - nicht, wenn man sich an den hochklassigen Spielen orientiert, die bei renommierten Turnieren wie Evo gezeigt werden. Es ist eines der besten neuen Kampfspiele des Jahres.

Persona 4 Golden

Der Name Persona von Atlus ist schon länger bekannt, als man denkt - die Persona-Spiele, die als Ableger der Shin Megami-Reihe begannen, haben ihren eigenen Weg eingeschlagen und eine enorme Popularität erreicht.

Persona 4 Golden



Die Portierung kam endlich auf den PC und brachte die verbesserten Goldenen Änderungen mit sich. Persona 4 ist ein echtes JRPG und das zeigt sich sowohl in der Geschichte als auch im Design. Das Spiel spielt in der düsteren, fiktiven Stadt Inaba und begleitet eine Gruppe schrulliger Freunde bei ihrem Abenteuer, das Geheimnis hinter einer Reihe von Morden zu lösen, indem es in die Fernsehwelt eintaucht.

Es ist nicht ganz Persona 5, aber es wird reichen. Der vierte Teil der skurrilen Serie wurde überraschend für PC-Plattformen veröffentlicht und besitzt immer noch den gleichen Zauber wie die ursprüngliche Inkarnation. Es scheint, dass Atlus immer weniger Angst vor PC-Plattformen hat, da Persona 5 Strikers auch auf Steam erschienen ist.